Die Vorweihnachtszeit mit der Backstube Wünsche

+ + + Und wie ihr sie mit guter Laune (und frischem Brot) übersteht + + +

Puh, was haben wir nicht alle für ein Jahr hinter uns, oder? Und jetzt, wo eigentlich die „stade Zeit“ kommen sollte und wir am liebsten mit unseren Freunden, der Familie und auch Kollegen über Christkindlmärkte schlendern und Restaurants besuchen würden, wird auch daraus nichts. Doch keine Panik – wir helfen euch durch die Vorweihnachtszeit und geben euch Tipps, wie ihr durch die kalten Dezemberwochen mit möglichst heiterer Weihnachtsstimmung – und natürlich mit guten Backwaren von uns für Zuhause – kommt. 

Weihnachtliche Dekoration schafft gute Stimmung

Die Weihnachtszeit zu Hause genießen

Da wir heuer alle auf einiges verzichten müssen, was für uns fest mit Weihnachten und Weihnachtsstimmung verbunden ist, gilt es jetzt umso mehr, zu Hause in den eigenen vier Wänden eine gemütliche Stimmung zu schaffen. Das mag vielleicht keinen Glühwein auf dem heimeligen Christkindlmarkt und ausgelassene Weihnachtsfeiern im Lieblingsrestaurant ersetzen, und dennoch, könnt ihr einiges tun, um euch gerade heuer in eurem Zuhause ganz besonders wohl zu fühlen. Wir verraten euch die hierfür die hilfreichsten Tipps.

Holt euch den Wald nach Hause! – Ja wirklich, ein Tannenzweigchen hier, eine schicke Deko aus Mistelzweigen und Stechpalmen da und vielleicht noch dazu den geschmückten Kiefernzweig quer übers Fenster? – In Summe ein super Stimmungsaufheller, welcher durch Strohsterne, Weihnachtskugeln, Glitter und Co. noch gesteigert wird und die Weihnachtslaune hebt. Überladet euch allerdings eure Räume nicht, aber sorgt am besten trotzdem dafür, dass ihr an euren Lieblingsplätzen in der Wohnung jeweils einen kleinen, weihnachtlichen Eyecatcher platziert. Probiert es aus.

Schon an euren Adventskranz gedacht?

Ran an die Kränze! Auch der eigene Adventskranz bzw. das Adventsgesteck sorgt für eine besonders weihnachtliche Stimmung in den eigenen Wänden. Der Vorteil: Ihr beschäftigt euch mit Weihnachten und könnt euch eure Dekoration und euren Kranz, genau so gestalten, wie er euch gefällt. Ob lange dünne Kerzen zum regelmäßigen Wechseln oder dickere Blockkerzen, die den ganzen Advent über reichen ist dabei euch überlassen. Der Trend in Sachen Adventsgesteck geht hierbei übrigens auch immer öfter zu schicken Lichterketten mit duftenden Kerzen in hohen Glasgefäßen hin – probiert es aus und profitiert zusätzlich von dem angenehmen und natürlich zusätzlich auch frei wählbaren Duft, welcher sich in euren Räumen verteilt. Unser Tipp: Greift hierbei nicht nach grellen Farben und schrillen Lichterketten. Dezente warme Farben gestalten euch euer Zuhause umso gemütlicher.

Eben haben wir die Beleuchtung in Verbindung mit eurem Adventsgesteck und der passenden Dekoration erwähnt. Sorgt zusätzlich für ansprechendes und eher gedämpftes Licht in euren Räumen. Die Tage sind kürzer und es wird schneller dunkel Zuhause – dennoch macht ein eher schwächeres und warmes Licht eine wohligere Atmosphäre, als allzu grelles und stechendes Licht. Dazu eine Tasse heißen Tee oder Kaffee, das Lieblingsbuch auf dem Schoß, ein paar Kerzchen hier und da, und die Stimmung ist gerettet.

Ein geschmückter Baum und das entsprechende Licht heben die weihnachtliche Atmosphäre

Backt euch viiiiiele Plätzchen – und zwar nur eure Lieblingssorten! 😉 Denkt heuer mal nicht nur ganz besonders fest an eure Liebsten, sondern auch an euch selbst. Was sind eure absoluten Lieblingsplätzchensorten? – Na dann rauf mit den Zutaten auf die Einkaufsliste und ab in die Küche. Backen macht Laune und sorgt unter Garantie für Weihnachtslaune. Dazu steigt die Weihnachts(vor)freude natürlich nochmals deutlich an, wenn der eigene Plätzchenteller nur mit den Favoriten bestückt ist. Natürlich haben wir für jene, die nicht die Möglichkeit haben selbst backen zu können, auch heuer wieder zusammengestellte und wundervoll-köstlich bestückte Plätzchenpakete in unseren Backstuben.

Unser fünfter Tipp: Auch, wenn aktuell noch keine große Weihnachtsstimmung in euch und in eurem Umfeld vorherrscht, empfehlen wir euch, heuer auf keinen Fall den Weihnachtsbaum und das gemeinsame Schmücken mit euren Liebsten ausfallen zu lassen. Ganz im Gegenteil. Schmückt euren ausgewählten Baum heuer besonders schön, wobei „weniger mehr ist“. Nehmt euch dafür Zeit, schaltet euch schöne weihnachtliche Musik ein oder einen Weihnachtsfilm und besprüht vielleicht zusätzlich die Weihnachtsecke samt Fenster mit Kunstschnee. Ihr werdet staunen, wie schnell Weihnachtsfeeling bei euch aufkommt. Versprochen! 😉

Vorbestellen für das Weihnachtsfest zu Hause! Bei uns ganz einfach möglich.

Unsere Backwaren vorbestellen und zu Hause weihnachtlich genießen

Was sind die besten Tipps wert, wenn der Tisch leer bleibt? Nicht viel! – Da sind wir uns doch einig, oder? 😉 Doch keine Sorge, wir sind auch hier für euch da! So unterstützen wir euch mit unserem „Vorbestell-Service“ bei eurem Einkauf für die Weihnachtsfeiertage und haben extra dafür ein Formular zur Vorbestellung für Weihnachten (und Silvester) erstellt.

Bei eurer Vorbestellung könnt ihr sowohl die von euch ausgesuchten und gewünschten „frisch gebackenen Artikel“ auswählen, als auch aus einem kleinen Repertoire an Backwaren wählen, welche wir euch extra für die Weihnachts- und Feiertage auch in gefrorener Form anbieten. So beispielsweise unser klassisches Baguette, unsere Steinofenbaguette Nizza, die super köstlichen Baguettebrötchen, feine Kaiser- und Kürbiskernsemmeln und auch unser Jägerkrusti. Besonders praktisch ist hierbei, dass ihr ganz nach Bedarf aufbacken könnt und so frische Backwaren habt, wann ihr sie euch wünscht.

Steigert die Weihnachtslaune: Plätzchen backen zu Hause

Unser Flyer zum Vorbestellen für die Backstube Wünsche

Ihr wollt gleich mal vorbestellen? Schaut am besten auf unserer Website bei den Produkten der Backstube Wünsche vorbei und sucht euch aus, was wir für euch vorbestellen dürfen. Das Formular gebt ihr einfach in der Backstube Wünsche eurer Wahl ab und nennt den Tag eurer Abholung – und zack, habt ihr genau das auf eurem Weihnachtstisch, was ihr euch wünscht. Als kleines „Zuckerl“ und Hilfe für zu Hause, haben wir euch natürlich bei jedem  gefrorenen Artikel die entsprechende Anleitung zum Aufbacken im Formular notiert. Das entsprechende Formular für Vorbestellungen könnt ihr euch hier herunterladen. Jetzt kann wirklich gar nichts mehr schiefgehen. 😉

Viel Spaß bei der Vorauswahl sowie beim Dekorieren und Basteln und eine wunderschöne und Vorweihnachtszeit wünschen wir euch.

Wir freuen uns auf euch und unseren nächsten Beitrag.

Focus F.A.Z.