Startseite - Blog - Ostern 2022 bei der Backstube Wünsche

28.03.2222

Ostern 2022 bei der Backstube Wünsche

+ + + Unsere Oster-Highlights 2022 für euch! + + +

Auch in diesem Jahr verschönern wir euch die Osterzeit mit unseren frischen Backwaren sowie unserem zusätzlich für die Osterzeit 2022 verfügbaren Backstube Wünsche-Ostersortiment. In unserem heutigen Blogbeitrag stellen wir euch die speziell und ausschließlich in der Osterzeit verfügbaren Produkte vor und erzählen euch außerdem ein paar Fun-Facts über Ostern, die ihr so bestimmt noch nicht gehört habt. 😉

Ostern 2022 mit und bei der Backstube Wünsche

Unser Quarkteiggebäck in verschiedenen Formen ist ebenfalls sehr beliebt bei Kindern.

Ihr seid schon jetzt gespannt, welche zusätzlichen Oster-Highlights euch in Kürze bei uns in den Backstuben und in eurer persönlichen Lieblings-Backstube erwarten? – Wir lassen euch nicht länger warten und lüften das Geheimnis.

Auch heuer haben wir unsere superköstlichen und fluffigen Osterfladen für euch im Angebot. Zusätzlich zum klassischen Osterfladen aus Hefeteig haben wir heuer auch unseren Dinkel-Osterfladen bis zum Ende der Osterzeit in den Theken parat liegen. Die Fladen unterscheiden sich durch ihren Teig. Der klassische Osterfladen ist aus einem Weizen-, der Dinkel-Osterfladen aus einem feinen Dinkel-Teig, sprich mit Dinkelmehl anstatt Weizenmehl, gebacken.

Ostern wird auf der ganzen Welt, jedoch überall anders, gefeiert.

Ab dem 11. April könnt ihr euch neben köstlichen Fladen, zudem auf unser feines „Backstube Wünsche“-Osterbrot freuen – ein klassisches Osterbrot aus Hefeteig mit Mandeln. Der extra für unsere noch kleinen Kunden ins Sortiment aufgenommene „Oster-Schmunzelhase“ lacht euch schon ab dem 21. März aus unserer Backstuben-Theke entgegen und schmeckt herrlich süß, gleich einem „Amerikaner“.

Noch ein Tipp: Schaut unbedingt ab dem 30. und 31. März in eurer Lieblings-Backstube Wünsche vorbei! Ab diesen Tagen bieten wir euch Osterlämmern – sowohl mit hellem, als auch dunklem Schokoladenüberzug – in unseren Backstuben an. Ein echter Hingucker für den gedeckten Ostertisch.

Ihr liebt unseren Törtchen und Küchlein? – Dann macht euch ab dem 14. und 16. April ein dickes rotes Kreuz in den Kalender, denn da warten unsere Backstube Wünsche-Ostertörchen auf euch in unseren Backstuben. Die Törtchen gibt es in zwei verschiedenen Varianten: Einmal mit hellem Biskuit und gefüllt mit Creme, Johannisbeer-Konfitüre und mit weißem Schokoladencreme-Überzug und einmal mit dunklem Biskuit, gefüllt mit Mokkacreme, überzogen mit dunkler Schokoladencreme und bestreut mit Haselnusskrokant. Alternativ bieten wir euch ab dem 13. April unsere Rührkuchen in Osterei-Form in verschiedenen Varianten (hell, dunkel, oder bunt verziert) sowie unser süßes und bunt verziertes Quarkteiggebäck in Form von Osterküken (ab dem 13.04.), springenden Osterhasen (ab dem 31.03.) und stehenden Osterhasen (ab dem 07.04.) an.

Haltet bei eurem Besuch in unseren Backstuben am besten die Augen offen, denn nicht jede unserer Backstuben hält das gesamte Ostersortiment parat und so lohnt es sich genau hinzugucken und sich anschließend die für euch persönlich schönsten Osterartikel auszusuchen.

Erwähnt sei auch noch, dass fast unser gesamtes Ostersortiment auch für unsere kleinen Gäste geeignet ist. Unser Quarkteiggebäck, unsere Kuchen und Osterlämmer – alles ist ideal für Kinder und bunt verziert. Bunte Brotzeit-Ostereier (hart gekocht) gibt’s übrigens in all unseren Backstuben zu kaufen.

Schon gewusst? – Fakten über Ostern und die Osterzeit

Jedes Jahr aufs neue einfach köstlich und sehr beliebt bei euch: Unser Osterfladen. Heuer auch als Dinkel-Fladen verfügbar.

Jeder weiß, warum wir Ostern feiern. Das Osterfest und die Osterzeit bildet das Zentrum des christlichen Glaubens. So feiern die Christen an Ostern die Auferstehung von Jesus. Am Ostermontag ist Jesus von den Toten auferstanden, nach dem er am ebenfalls gefeierten Karfreitag am Kreuze verstarb. So ist das Osterfest das älteste christliche Fest und zugleich für viele Christen das wichtigste. Um diesen ernsten und sehr geschichtsträchtigen Hintergrund drumherum, gibt es aber auch zahlreiche Fakten zu Ostern und dem modernen Osterfest, welche wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Unsere Osterlämmer (klein und groß) gibt es mit hellem und dunklem Schokoladen-Überzug

So liegt der Ursprung der Tradition, an Ostern Eier zu verschenken, schon viele Jahrhunderte zurück. 1902 wurde im Rahmen dieser Tradition das teuerste Osterei der Welt gefertigt und für 12,5 Millionen Euro – besetzt mit Diamanten und gerade einmal elf Zentimeter groß – verkauft. Das hingegen größte Osterei wurde 2008 mit knapp 15 Meter Höhe und 8,5 Metern Durchmesser dekoriert und in Portugal ausgestellt. Und weiter: Die umfangreichste Ostereier-Suche, welche jemals weltweit durchgeführt und dokumentiert wurde, fand zur Osterzeit 2007 in Florida statt und knapp 9.800 Kinder suchten über eine halbe Million versteckte Ostereier. Nicht schlecht, oder? Und ratet mal, wie viele Schokoladen-Osterhasen im Durchschnitt pro Jahr in Deutschland produziert werden? – 2018 waren es über 220 Millionen Stück, Tendenz steigend! 🙂

Auch unsere kleinen Kunden gehen nicht leer aus – zum Beispiel mit unseren „Oster-Schmunzelhasen“.

Übrigens ist das Ostereier-Suchen nicht überall Trend. Andere Länder hingegen werfen rohe Eier an Stadtmauern, gehen Pilze suchen und zünden Getreidebündel bei Stadtfesten zu traditionellen Ostertänzen an. Ein letzter Fun-Fact: eine unter 1.000 Erwachsenen Menschen durchgeführte Umfrage hat ergeben, dass über 75 % aller Schoko-Osterhasen-Esser ihren Hasen von oben nach unten essen und zuerst in die Ohren beissen. Beim Osterlamm wird zuerst der Kopf des in Lämmchenform gebackenen Kuchens verputzt. Wie sieht das bei euch aus?