Unser Snack des Monats: Der Backstube Wünsche „Schlemmerfladen“

+ + + und: Unsere Highlights zum Muttertag + + +

Einer unserer neuen Snacks, unsere „Dinkel-Power“

Es ist mal wieder Zeit, dass wir euch unseren köstlichen Snack des Monats vorstellen. Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, haben wir sowohl einen einmal wöchentlich, als auch monatlich wechselnden Snack  („Snack des Monats“) in unseren Theken für euch. Mit unseren immer wieder wechselnden Snacks wollen wir nicht nur für genügend Abwechslung in euren Bäckertüten sorgen, sondern auch aktuellen Foodtrends und euren Vorlieben folgen. In diesem Blogbeitrag werfen wir daher einen Blick auf unseren Snack des Monats April, unser Backstube Wünsche „Schlemmerfladen“ und gewähren zusätzlich Einblicke in unsere eigens für den bevorstehenden Muttertag eingeführten Muttertagsartikel.

Unser Snack des Monats April: Der Schlemmerfladen

Unser Hüttenburger – dauerhaft in unserem Snack-Sortiment

Unser Snack des Monats April ist unser köstlicher „Schlemmerfladen“, ein Fladenbrot bestrichen mit einer Coco-Curry-Frischkäse-Creme als Basis sowie mit reichlich Hähnchen-Dönerfleisch, Blaukraut, Tomaten und Rucola belegt. Der Schlemmerfladen ist das neuste Mitglied in unserer „Schlemmerfamilie“. Ja richtig, bei uns in der Backstube Wünsche gab es schon mehrere Schlemmer-Artikel im Sortiment in Form unseres „Schlemmer Anton“ – ein Fladenbrot belegt mit Kochhinterschinken, Leerdammer, Tzatziki, Krautsalat, Tomate, Salatgurke und Eisbergsalat–, unserer „Schlemmer Vroni“  – ein Fladenbrot mit einem frisch, aromatischen und lockeren Aufstrich, Leerdammer, Tomate, Salatgurke, Eisbergsalat und Rucola – und unserer „Schlemmer Resi“ – ein Fladenbrot mit Putenschinken, Joghurt-Rahm-Aufstrich mit getrockneten Tomaten, Leerdammer, Tomate und Rucola. Unser Schlemmerfaden erweitert die Schlemmerfamilie nun mit einem Hauch „Orient-Touch“.

All unsere Snacks werden in liebevoller Handarbeit in unserer Produktion hergestellt und belegt. Wird ein Snack zum „Snack des Monats“ gekürt, gibt es ihn für einen Monat lang täglich in allen Backstuben. Je nach Backstube und Verfügbarkeit bieten wir euch sogar Kombi-Angebot („Getränk und Snack des Monats“) an. Kommt ein bestimmter Snack ganz besonders gut bei euch an – ganz gleich ob Monats- oder Wochen-Snack – streichen wir diesen natürlich nicht aus unserem Sortiment und ihr könnt euch weiterhin darauf freuen. So ist es beispielsweise bei unserem Schlemmerfladen. Ihr mögt ihn so gerne, dass wir ihn für euch auch nach dem Ablauf des Aprils im Sortiment und somit in unseren Theken lassen. Anders als während des Zeitraums „Snack des Monats“ ist dieser dann zwar nicht immer in allen, allerdings in den meisten Backstuben erhältlich. Wir freuen uns immer wieder, wenn ein bestimmter Snack bei euch so gut ankommt, dass wir ihn fix für euch ins Sortiment aufnehmen dürfen.

Unsere Muttertagsherzen für den Muttertag am 9. Mai

Neben dem Snack des Monats und unserem wöchentlich wechselnden Snack, haben wir natürlich auch noch zahlreiche weitere Snacks für euch in unseren Theken, die immer wieder mal wechseln, saisonal belegt oder auch erweitert werden. So zum Beispiel unser „Hüttenburger“ oder unser ganz neuer Snack „Dinkel Power“ mit Käse und Ei, oder auch Pute. Schaut euch, gerne auch auf unserer Website im Bereiche „Snacks“, um und probiert euch durch unser Sortiment. Unser Tipp: Lasst auf keinen Fall den Schlemmerfladen aus. Der ist wirklich ganz besonders gut.

…oder doch lieber ein Erdbeer-Herzchen für die Mama?

Am 9. Mai ist Muttertag: Unsere Muttertagsartikel

Bevor wir euch nun unsere Muttertagsartikel vorstellen, ein kurzer Abstecher über den Ursprung des Muttertages und warum wir ihn feiern. Tatsächlich liegt der Ursprung des Muttertages in der amerikanischen Geschichte beziehungsweise viel mehr im Zutun und der Initiative der amerikanischen Frauenrechtlerin Anna Jarvis. Diese forderte nämlich, um ihre im Jahr 1905 verstorbene Mutter zu ehren und um auf gesellschaftliche Frauenprobleme aufmerksam zu machen, einen Festtag für Frauen und Mütter ein. Der Einsatz zeigte Wirkung und so führte der damalige Präsident Woodrow Wilson im Jahr 1914 am zweiten Sonntag des Monats Mai einen landesweiten Muttertag ein. Einzig durch Floristik-Unternehmen kam der Tag überhaupt nach Europa. Bei uns in Deutschland wurde die Idee Muttertag zu feiern erst im Jahr 1923 aufgegriffen.

So haben wir natürlich auch heuer anlässlich des bevorstehenden Muttertags ein paar besondere Highlights kreiert, welche ihr euren Müttern als kleine Geste überreichen könnt. Da wir der Meinung sind, dass auch kleine Aufmerksamkeiten und Gesten genügen, finden wir unsere Muttertagsartikel genau das Richtige für den 9. Mai. So könnt ihr heute wählen zwischen unseren Muttertagsherzen und -törtchen, Erdbeer- oder auch Quarkteigherzen.

 

Wir freuen uns auf euch und unseren nächsten Beitrag.

Focus F.A.Z.