Startseite - Blog - Wie sich unser Essverhalten verändert (hat)

15.05.2222

Wie sich unser Essverhalten verändert (hat)

+ + + Wie wir uns damals ernährt haben und was heute auf den Tisch kommt + + +

Kaum eine Branche und ein Bereich in unser aller Leben ist so umtriebig und von aktuellen Trends behaftet wie unsere Ernährung. Täglich gibt es neue Food-Trends, Ernährungs-Weisheiten, Tipps und Tricks für eine gesunde Ernährung (und folglich ein gesundes Leben) und neue Food-Unternehmen und Start-ups, welche uns durch ihre neuen Produkte und Ideen aus dem Lebensmittel-Sektor begeistern. Kurzum: Unsere Art und Weise sich zu ernähren verändert sich ständig und was heute für uns ganz normal ist, war vor einigen Jahren noch undenkbar. Selbstverständlich passen wir uns bei der Backstube Wünsche auch den aktuellen Trends und Ernährungsformen an. 

Wie sich unser Essverhalten verändert (hat)

Unser Dinkel-Vollkornbrot

Laut forsa-Umfrage ist für 99 % der Deutschen beim Essen eines das allerwichtigste: Es muss gut schmecken! 😉 Danach kommt dann auch schon mit 91 % der Fakt „gesund“, wenn es um Ernährung und Essen geht – das passt zum jährlich steigenden Konsum von Gemüse und Obst, welches bei über 75 % täglich auf dem Tisch landen. Die Vorliebe für Milchprodukte ist unverändert, sodass 64 % täglich Joghurt, Käse und Co verzehren.

Fleisch und Wurst wird hingegen von Jahr zu Jahr weniger verzehrt. So nimmt der Anteil der Vegetarier und Veganer kontinuierlich zu – im Jahr 2020 auf ganze 10 %. 

Auch Lebensmittelsicherheit, Regionalität, Tierwohl und der Klima- sowie Umweltschutz sind immer mehr Menschen in Verbindung mit ihrer Ernährung wichtig. Das wissen Deutsche gerne durch Siegel wie „regional“, „bio“, etc. bestätigt und greifen daher immer mehr zu entsprechend gekennzeichneten Produkten, etc. Auchder eingeführte Nutri-Score auf immer mehr Produkten ist ein wichtiger Indikator, worauf viele ernährungsbewusste Menschen achten. Er gibt an, ob das gekaufte Produkt sehr gesund, gesund, oder auch eher ungesund ist.

Unser köstlicher Apfelkuchen mit Vollkorn – unbedingt probieren!

Selbst zu kochen macht immer mehr und immer mehr jüngeren Menschen großen Spaß. Auch hier spielt Frische, Regionalität und Transparenz bei den Lebensmitteln für den Einkauf eine große Rolle. So kochen 52 % täglich, 30 % zwei bis dreimal die Woche und nur 3 % seltener als einmal die Woche. 

Dass Nahrung kalorienarm ist, ist hingegen nur noch 35 % wichtig, die genannten Faktoren „Geschmack“ und „gesund“stehen an oberster Stelle, gefolgt von „einfach und schnell zuzubereiten“ mit 51 %. In Sachen Brotvielfalt und Brotkonsum sind die Deutschen nach wie vor absoluter Spitzenreiter. So lag der Verbrauch von Brot(getreide) in Deutschland bei durchschnittlich knapp 77 Kilogramm pro Kopf. 🙂

Vegane-, Dinkel- und Vollkorn-Produkte bei der Backstube Wünsche

Eines unserer drei Bio-Brote: Das Bio Saatenbrot

Sich vegan zu ernähren, liegt also voll im Trend. Längst ist ein veganer Lebensstil viel mehr als „nur“ eine Form der Ernährung. Vegan zu leben ist eine Entscheidung sein Leben nachhaltig und ohne Einsatz tierischer Produkte zu erleben. So steigt natürlich auch bei uns in unseren in ganz Südbayern verteilten Backstuben die Nachfrage nach pflanzlichen, sprich veganen, Produkten.

So halten wir selbstverständlich in unseren Backstube Wünsche Theken zahlreiche vegane Produkte für euch bereit.  Um euch schneller aufzuzeigen, welche unserer Backstube Wünsche-Produkte für eine vegane Ernährung geeignet sind, kennzeichnen wir unsere Produkte, welche wir bewerben beispielsweise mit einem „Vegan Siegel“. Außerdem liegt unsere Verbrauchermappe für euch aus und ihr könnt euch auch dort informieren, welche Produkte aus rein pflanzlichen Inhaltsstoffen sind.

Lecker und voll im Trend! – Der köstliche Dinkelspitz

Auch dem stetig wachsenden Bedürfnis nach Vollkorn- und Dinkelprodukten kommen wir natürlich gerne nach und erweitern unser Sortiment entsprechend für euch. So beispielsweise mit dem Dinkelvollkornbrot, der Vollkornsonnenblumensemmel oder auch dem Dinkelspitz. Ganz besonders lecker ist auch unser Apfelkuchen mit Vollkorn.

Auch unsere Vollkorn-Sonnenblumen-Semmel liegen voll im Trend

Übrigens: Natürlich gibt es auch für Fans von Bio-Produkten eine Auswahl in den Theken. So bieten wir euch inzwischen schon drei Bio-Brote – Bio-Saatenbrot, Bio Dinkelbrot, Bio Andalusischer Bergfladen – an. Erkundigt euch gerne – je nach Backstube danach und probiert selbst. 

Selbstverständlich steht über ALL unseren Produkten, ganz gleich ob vegan, mit Weizen, Dinkel oder Vollkorn das Thema Nachhaltigkeit! Auch das ist euch zunehmend wichtig(er). Wir unterstützen diese Entscheidung natürlich und arbeiten schon lange in all unseren Abteilungen und bei all unseren Produkten nachhaltig und ressourcenschonend.