Startseite - Blog - Wir stellen vor: Unsere Backstube Wünsche Kartoffelsemmel

14.03.2222

Wir stellen vor: Unsere Backstube Wünsche Kartoffelsemmel

Ihr schönes Rosenmuster bekommt unsere Kartoffelsemmel durch die besondere Teig-Aufarbeitung durch unsere Bäcker

Wie schon in vorherigen Blogbeiträgen stellen wir euch auch heuer wieder einige unserer „Theken-Highlights“ und bei euch ganz besonders beliebte Backstube Wünsche Produkte vor. Heute geht es um unsere beliebte Kartoffelsemmel – schön luftig, locker und einfach ein echtes Muss für jeden Kartoffel- und Semmel-Fan. Grund der Vorstellung ist die dauerhafte Einführung der köstlichen Kartoffelsemmel in all unseren Backstuben. Doch was zeichnet sie aus und wodurch schmeckt sie gar so gut? 🙂 Wir lüften das Geheimnis! 

Unsere Backstube Wünsche Kartoffelsemmel

Schon gewusst? – Unsere köstliche Kartoffelsemmel führen wir seit September 2021 für euch in unserem Sortiment. Zu den Anfangszeiten, gab es sie gerade einmal in knapp 20 unserer Backstuben zu kaufen, das hat sich inzwischen geändert. Da sie so beliebt bei euch ist, führen wir unsere luftig-fluffige Kartoffelsemmel gerade in all unseren knapp 300 Backstube Wünsche Niederlassungen für euch ein.

Der „Vorreiter“ unserer Kartoffelsemmel ist im Übrigen unsere Semmel „Potato“ – wie der Name schon verrät, auch mit köstlicher Kartoffel im Teig, allerdings nicht ganz so aromatisch, wie unsere seit letzten Jahr verfügbare Kartoffelsemmel. Diese löst daher die Potato in unserem Sortiment vollständig ab.

Holt euch doch gleich heute einen Schwung Kartoffelsemmeln zum Probieren und Belegen.

Und was steckt drin?

Unsere Kartoffelsemmeln backen wir aus unserem Backstube Wünsche Weizenteig, verfeinert mit Kartoffelflocken – natürlich täglich frisch und von Meisterhand in unserer Gaimersheimer Produktion. Dafür vermengen unsere BäckerInnen unsere regionalen Zutaten, also Weizenmehl, Kartoffelflocken, Roggenmehl, pflanzliches Rapsöl, Hefe, Dinkelmalzmehl, Wasser, Salz, Glukose und unseren hausgemachten Weizensauerteig. Anders, als bei einigen anderen Semmeln aus unserem Sortiment, gilt es für unsere BäckerInnen, die speziell nötige und etwas längere Teigruhe für die Kartoffelsemmeln zu beachten. Durch die Kombination aus Weizenmehl und Kartoffelflocken muss der Teig nämlich länger, als beispielsweise bei unserer Kaisersemmel  rein aus Weizenmehl, ruhen. Mitunter dadurch wird die Kartoffelsemmel noch röscher und aromatischer. Als zusätzliche Besonderheit kommt nach dem Ruhen außerdem auch die Teig-Aufarbeitung hinzu, welche bei dieser Semmel ebenfalls ganz besonders wichtig ist. Durch die richtige Behandlung durch unsere BäckerInnen, bekommt die fertige Kartoffelsemmel nämlich erst ihr charakteristisches und schönes Rosenmuster. Der ein oder andere von euch, hat es sicher mitbekommen: Erst vor kurzen, hatten wir unsere Kartoffelsemmel sogar als „Snack der Woche“ in der Theke liegen und haben euch mit Belägen wie Backfisch oder Räucherlachs gezeigt, wie vielseitig sie kombiniert werden kann und, dass unsere Kartoffelsemmel sowohl mit Butter, Marmelade, Käse, Schinken, Honig oder Wurst, aber eben auch mit etwas deftigeren Kombinationen ganz wunderbar harmoniert. Haltet also die Augen auf, wir werden unseren „kartoffeligen Theken-Star“ auch künftig immer wieder mit neuen Belägen präsentieren und in Schale schmeißen. 🙂
Mit köstlichen Kartoffelflocken hat sie ein besonders intensives Aroma.
Wir empfehlen euch für euren nächsten Einkauf bei uns, direkt einige Kartoffelsemmeln mitzunehmen und sie ganz nach eurem eigenen Belieben zu belegen. Wer gerne pur probiert, kann natürlich auch das gerne tun und sich auf ein angenehmes Kartoffel-Weizen-Aroma freuen. Natürlich ist unserer Kartoffelsemmel auch für Veganer geeignet. Falls ihr außerdem noch über unseren „Kartoffel-Partner“ lesen wollt, könnt ihr das hier, in einem unserer vorherigen Blogbeiträge für euch, tun. Jetzt wünschen wir euch viel Freude beim Einkaufen in eurer Lieblings-Backstube und guten Genuss für’s Probieren unserer Kartoffelsemmel. Ihr wollt unsere vorherigen Blogbeiträge sowie weitere spannende Themen lesen? – Kein Problem! Hier geht es zu unserem Artikel-Archiv für euch.